Yoga in Zeiten von Corona* – Personal-Yoga-Training


Individuell gestaltete Einzelbetreuung zur physischen Erkraftung und
seelisch-geistigen
Werte- bzw. Sinn-Entwicklung

In der freien Natur oder im ästhetisch gestalteten Yogastudio

* Laut Verordnung vom 27. März 2020 der Stadt Radolfzell (2 m Sicherheitsabstand – ohne taktile Korrektur) ist es möglich Personen, die an einer aktiven Erkraftung ihres Immunsystems durch Training ihres Bewusstseins im Sinne einer Vorstellungsbildung interessiert sind, ein Personal-Training mit Yogakörper- und Seelenübungen anzubieten.

Frieder Bauer ist an der “Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung (Uni Konstanz)” ausgebildeter Personal-Fitness-Coach 

Körper- und Seelenübungen zur Stärkung des Immunsystems - Aktive Bewusstseinsbildung durch Vorstellungsbildung

Es gibt bewusstseins-passive oder bewusstseins-aktive Möglichkeiten den derzeit herrschenden Verhältnissen entgegenzutreten.

Trage ich Schutzkleidung, aus Vorsicht oder Angst, nicht anzustecken oder angesteckt zu werden, oder begegne ich mit einer wachen Wahrnehmung und konkreten aktiven Aufmerksamkeit den mich umgebenden Verhältnissen? 

Wie stelle ich mich den von verschiedensten Seiten mir dargebotenen Informationen zur Corona-Pandemie gegenüber?

Wie gehe ich mit der derzeitigen Situation bzw. mit den derzeit von den öffentlichen bzw. alternativen Medien kommunizierten Informationen zur Krise um?

Übernehme ich die Meldungen ungeprüft in meine seelische Struktur und “glaube” sie einfach, ziehe ich mich in mein “eigenes, subjektives Schneckenhaus” zurück, kompensiere und ignoriere die Situation oder bin ich bemüht mir eine bestmögliche eigene, aktive Anschauung bzw. Vorstellung zu den zahlreichen, meist polar dargestellten Informationen, zu bilden?

Welche Wirkungen wird mein eigenverantwortliches Verhalten, meine selbst gewählte innere Bewusstseinshaltung, bei mir selbst bzw. bei meinen Nächsten zeigen?

 

Siehe hierzu die Ausführungen von Heinz Grill über die “Geistige Ursache des Corona-Virus” bzw. Gérard Krause im ZDF-Magazin “Kontaktsperre und Co – gefährlicher als Corona?”

Nicht nur die Muskulatur, die Kraft oder Ausdauer im Sinne der physisch-sportlichen Trainingslehre  können wir zum Aufbau bringen.

Als sehr bedeutsam in der heutigen Krisenzeit erachte ich es, dass wir auch unsere seelischen Kräfte, unser Vermögen, klar, rational und strukturiert zu DENKEN, weisheitsvoll und im Sinne einer ersten einfachen Unterscheidung empfindsam zu FÜHLEN, um im Anschluss daran eine Entscheidung oder eine Tat im Sinne eines selbst-bewussten HANDELNS vollbringen zu können?

Was erscheint für die eigene bzw. für die Entwicklung der Gesellschaft und der Natur  als wesentlich und was als unwesentlich?

Was führt zu einer gesunden Weiterentwicklung und Perspektive – was in ein Verderbnis, in eine tatsächliche Krankheit, Zerstörung bzw. Vernichtung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.