Kurse


Bitte beachten: Der Yoga-Grundkurs am Mittwochabend beginnt schon um 18.30 Uhr und endet 20.00 Uhr

Neue Kursangebote zur Entwicklung von Gesundheit und Lebens-Sinn

 

 

Neben den bisherigen Yoga-Grundkursen und zwei Kursen „Yoga-leicht“ bieten wir in diesem Trimester noch einen weiteren Grundkurs für Senioren an, da der Bedarf dafür in Radolfzell groß ist. Viele Teilnehmerinnen in den „Yoga-leicht“ Kursen haben bereits 70 oder gar 80 Jahre überschritten und erfreuen sich einer anregenden Belebung und Verbesserung ihrer verschiedenen individuellen Bedingungen, sowohl körperlich, seelisch als auch sozial. Gerne können Sie noch zum neuen Kurs dienstags vormittags hinzu kommen!

 

Da die seelischen Beschwernisse gerade in der Corona-Krise sehr zugenommen haben und da Birgit Bauer zur Zeit intensiver die Wirkungen der Yoga-Übungen auf die Ordnung, Entspannung und Kraft im seelischen Sinne studiert, haben wir einen Grundkurs „Yoga für die Seele“ eingerichtet, zu dem auch gerne noch Interessierte hinzu kommen können.

 

Im Kurs „Asanas und Meditation“ beschäftigen wir uns für etwa die Hälfte der Zeit mit den Körperübungen, den Asanas und zur Hälfte mit dem Meditieren. 

 

Neu in unser Angebot aufgenommen haben wir die “Freie Atemschulung nach Covid 19 und  Impfnebenwirkungen”. Dieser Kurs ist für all jene Betroffene und Interessierte angeboten, welche nach Möglichkeiten der Regeneration und Heilung von Erschöpfung, Kurzatmigkeit, Konzentrationsschwächen oder vegetativ-nervlichen Unruhezuständen nach COVID19 bzw. hinsichtlich Impfnebenwirkungen suchen. 

 

In erster Linie sind es die sensiblen Nerven, die während der Übungen angesprochen und bewusst zum Einsatz kommen. Die COVID-19 Krankheit fordert geradezu zu einem neu-Erleben bzw. neu-Gebrauchen dieser sensiblen Nerven auf, so dass, in der Folge, disharmonische vegetative Einflüsse überwunden werden können. 

 

Ursächlich sind es die Suggestionen, Lügen und Manipulationen der Zeit und die mit ihnen verbundenen Ängste und Abhängigkeiten, die die Psyche und das physiologisch-organische bzw. das vegetative und neuronale System des Menschen schwächen. 

Heinz Grill formuliert in seinem Artikel “Die Coronakrankheit – Eine Chance für die Zukunft, dass die Corona-Infektion zu ihrer Heilung “ein bewusste Gebrauchen der sensiblen Nerven und somit die Entwicklung objektiver Sinnesbeobachtungen und einer klaren Bildung von Vorstellungen” benötigt.